35. Opladener Bierbörse 2022

An diese Erfolgsgeschichte hätten wahrscheinlich nur wenige geglaubt, als die 1. Opladener Bierbörse noch in der Fußgängerzone mitten in Opladen stattfand. Mittlerweile schreiben wir 2022 und die 35. Ausgabe eines Formats, das auch in vielen anderen Städten angekommen ist. Dennoch ist und bleibt Opladen das Original.
 
Endlich wieder Bierbörse. Mittlerweile die 35. insgesamt. Die meisten davon am aktuellen Platz an der Wupper. Nur die ersten Bierbörsen gab es noch in der Fußgängerzone mitten in Opladen. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Vier Fässer auf einer Sackkarre … Hut ab! • © ummet-eck.de / christian schön
 
Neben vielen exotischen Biersorten sind natürlich auch die Kölschbrauereien wie hier zum Beispiel Päffgen ausreichend vertreten. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Und weitere Stände füllten sich mehr und mehr. Wie hier bei Tyskie aus Polen zum Beispiel. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Kommt aus Offenbach und ist sicherlich an heißen Tagen durchaus gut trinkbar. Es gibt aber am Stand auch normales helles. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Wird gebraut von der Bergquell Brauerei in Löbau. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Zillertaler Bier wird in Zell am Ziller gebraut. Die Brauerei hat sich längst von einem kleinen, regionalen Unternehmen zur einer weithin bekannten entwickelt. Mittlerweile wird in modernsten Räumen gebraut und es gibt dort auch ein Braukunsthaus als Besucherattraktion • © ummet-eck.de / christian schön
 
Bier aus dem Gasthof Engel in Crailsheim. So fing alles an. Heute nennt sich das Biermanufaktur. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Für diejenigen, die kein Bier mögen, gibt es auch Cocktails. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Kommt aus Brasilien und kann im Liegestuhl genossen werden. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Kommt vom Allgäuer Brauhaus in Kempten. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Gebraut wird in Teschechien und zwar in Budweis. Das Bier hat aber nichts mit der gleichlautenden amerikanischen Marke von Anheuser-Busch zu tun. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Beim Hofbräu gibt es schon Festbier. Bei den anderen Ständen haben wir das allerdings nicht in Erfahrung gebracht. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Viertelbräu kommt wie der Name bereits vermuten lässt aus … Köln. Na klar. Und zwar aus dem belgischen Viertel und ist eine kleine Craft-Brauerei. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Rübezahls liebster Trunk - eine kleine Brauerei in Tschechien. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Vintentiner Biere kommen aus München und werden von der Jakobiner Bräu GmbH hergestellt. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Die Brauerei zur Malzmühle ist wie immer mit einem der größten Stände direkt am Westeingang des Geländes vertreten. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Das Clanbier entstand aus einer Irland-Schottland-Franken interessensgemeinschaft im Jahr 2012. Gebraut wird bei Kauzen in Ochsenfurt, in der Nähe von Würzburg. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Im Jahr 2022 gibt es auf der Bierbörse nicht das gewohnte Zelt, sondern nur eine Bühne. Auftreten werden dort Brings (Sonntag) und natürlich Guildo Horn und die orthopädischen Strümpfe (Montag). Wie immer wird kein Eintritt verlangt. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Für deftige Speisen sorgt unter anderem das Schinkenhaus, das ebenfalls schon geöffnet hatte. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Wer sich jetzt wie wir die Wartezeit noch vertreiben musste, der konnte bei diesem Zettel zumindest mal schmunzeln. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Auf dem Hauptplatz, auf dem auch die Bühne steht, fehlt dieser Naturschatten und es ist deutlich wärmer. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Spanisches Bier - das kennen sicherlich viele auch aus dem Urlaub. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Hier wird nicht gebraut, sondern gegrillt. Lecker. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Seit 1050 wird im Weltenburger Kloster in Regensburg bereits Bier gebraut. Bis heute. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Kommt aus Stockstadt, Südhessen und ist eine ganz kleine Brauerei. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Auch Hacker-Pschorr ist als Münchner Traditionsbrauerei auf der Bierbörse vertreten. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Gehört geografisch jetzt nicht unbedingt ganz zusammen: Furth im Bayerischen Wald und Hohenthann bei Landshut. Beide Brauereien werden allerdings von der Familie Rauchenecker geführt • © ummet-eck.de / christian schön
 
Zipfer ist in Österreich eine der mittelgroßen Brauereien. Die Brauerei aus dem kleinen Ort Zipf ist allerdings nicht mehr eigenständig, sondern gehört seit 2003 zur Heineken Gruppe. Auch Gösser als zweite Marke am Stand gehört zu Heineken. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Den Preis für den gruseligsten Namen auf der Bierbörse hat das Kölsch ganz sicher. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Die Biersorten von der Insel finden sich vor dem IHK-Gebäude. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Markenzeichen sind die Horsebox-Bars auf Basis eines Pferdeanhängers. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Craft Bier aus Chemnitz bringt die Braumanufaktur Stonewood nach Opladen. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Kommt aus Großefehn - genau genommen aus dem Ortsteil Bagband. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Einen zweiten Stand des Hofbräuhauses gibt es auch am Eingang der Kastanienallee. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Nachdem wir von der Eröffnung der Laurentius-Kirmes in Bergisch Gladbach direkt zur Bierbörse rübergefahren sind, waren wir entsprechend früh dran. Der Stand von Andechs hatte aber schon auf. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Bei vielen anderen lief um halb drei (geöffnet wird um drei) noch der Aufbau. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Um drei füllte sich zumindest die Kastanienallee - bei 30 Grad im Schatten sehr sinnvoll - auch recht schnell. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Am Eingang zum Hauptplatz sind die Essensstände relativ dicht aneinander aufgebaut. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Kommt aus Kroatien und gehört da zu den bekanntesten Biermarken. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Richmodis gehört mittlerweile zur Rewe Gruppe und führt irgendwie so ein bissl ein Schattendasein unter den Kölschmarken. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Augustiner-Bräu ist die älteste Münchner Brauerei. Die Anfänge des Bierbrauens im Augustinerkloster gehen auf das Jahr 1328 zurück. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Die Grimbergener Abteibiere gehören seit Jahren zum festen Bestandteil der Bierbörse in Opladen. Teile des Schankpersonals sind in Kutte unterwegs. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Speziell, wer in Lützenkirchen wohnt, kennt natürlich auch Upladhiner UP. Und der kennt auch den Getränkespezialisten Armin Kotterheidt, der dieses Bier im Jahr 2002 ins Leben gerufen hat. Freut uns immer wieder und lässt uns an viel gemeinsame Zeit und tolle Storys erinnern. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Polnische Biere erfreuen sich seit Jahren auch hier großer Beliebtheit. Da darf Zywiec nicht fehlen. • © ummet-eck.de / christian schön
 
In München steht ein Hofbräuhaus … mehr müssen wir nicht sagen, oder? • © ummet-eck.de / christian schön
 
Vor der Bühne befindet sich diese Freifläche, die hoffentlich bei brings und Guildo Horn nicht mehr so frei ist, wie auf diesem Bild. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Trappistenbiere haben auch bereits eine lange Tradition auf der Bierbörse. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Blick auf den Bereich von Sagres • © ummet-eck.de / christian schön
 
Butchers 13 kommt aus Hennef und unter dem Label gibt es insgesamt drei Sorten. Auch ein Dicker Pitter (Doppelbock) mit 8%. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Gab es auch. Da wissen wir jetzt leider aber mal nix zu. • © ummet-eck.de / christian schön
 
Diese Institution darf in Opladen natürlich auch nicht fehlen. • © ummet-eck.de / christian schön
 
 
 
Verknüpfte Objekte: 35. Opladener Bierbörse 2022 (Volksfest)
 
 

Aktuelle Großevents

Licht aus allen Perspektiven bietet der Lichtgarten im Sauerlandpark Hemer.  • © Sauerlandpark Hemer
 
In den Herbstferien findet die Kirmes in Meinerzhagen statt. • © ummeteck.de - Christian Schön
 
Der Mendener Herbst findet im Oktober statt (Symbolbild). • © pixabay.com (218134)
Mendener Herbst 2022

08.10. - 09.10.2022