Lingesetalsperre - Marienheide

Die Lingesetalsperre ist bereits über 120 Jahre alt. Du findest sie im Oberbergischen Kreis.
 
Los geht´s an der Staumauer der Lingesetalsperre! • © ummeteck.de - Silke Schön
 
Der Rundweg um die Lingesetalsperre ist ungefähr fünf Kilometer lang.  • © ummeteck.de - Silke Schön
 
Es gibt einige Sitzgelegenheiten am Wegesrand. • © ummeteck.de - Silke Schön
 
Alle Badestellen sind leicht zugänglich, bieten aber teilweise wenig bis keine Liegefläche. • © ummeteck.de - Silke Schön
 
Der Rundweg führt Dich an alle wichtigen Stellen, verläuft am Südufer allerdings an einer befahrenen Straße entlang. • © ummeteck.de - Silke Schön
 
Es heißt offiziell "Hauptabsperrdamm". Die Kronenlänge beträgt 183 Meter, die Breite 5 Meter, die Sohlenbreite 17 Meter. • © ummeteck.de - Silke Schön
 
In den Jahren 1995-1998 fand eine umfangreiche Sanierung der Staumauer statt. • © ummeteck.de - Silke Schön
 
Es gibt einige ausgewiesene Badestellen an der Lingese. • © ummeteck.de - Silke Schön
 
Zahlreiche Wasservögel leben an der Lingesetalsperre.  • © ummeteck.de - Silke Schön
 
Die Lingesetalsperre gehört zum Wupperverband. Sie wurde 1899 fertiggestellt. • © ummeteck.de - Silke Schön
 
Pralle Farben, ein schöner Wanderweg und viele Tiere und Pflanzen - das erwartet Dich. • © ummeteck.de - Silke Schön
 
Tauchen und surfen ist auf der Talsperre allerdings nicht erlaubt. • © ummeteck.de - Silke Schön
 
Das Bild zeigt zwar eine Badestelle, aber wir wollten sagen, dass es an der Lingese mehrere Campingplätze gibt. :-)  • © ummeteck.de - Silke Schön
 
 
 
Verknüpfte Objekte: Lingesetalsperre (See)