Winter-Spektakulum Burg Altena 2023 sehr gut besucht

 
Mit vorweihnachtlicher Atmosphäre im viktorianischen Stil lockt am ersten Dezemberwochenende das Winter-Spektakulum auf Burg Altena.
© Märkischer Kreis
 
Datum der Nachricht: 05.12.2023
 
Der Auftakt zum ersten Winter-Spektakulum seit 2019 ist geglückt: Mehr als 9.000 Besucherinnen und Besucher strömten am Wochenende bei bestem Winterwetter auf die Burg Altena.

Am ersten Adventswochenende brauchten die Händler und Aussteller, Gaukler und Geschichtenerzähler auf den Burghöfen und in den Museen nicht lange auf ihr Publikum zu warten. Der Fachdienst Kultur und Tourismus des Kreises zählte mehr als 9.000 Zuschauerinnen und Zuschauer auf der Burg Altena.

An den verschiedenen Bastel- und Fotostationen in der Burg nutzten kreative Teilnehmer die Chance, ihren unvergesslichen Abend in einem Erinnerungsstück festzuhalten. Neue Sichtweisen und Eindrücke eröffneten sich bei den Lichterführungen rund um die Burg und den Führungen durch die Sonderausstellung „Hunde. Treue Gefährten des Menschen“. Rund 7.200 Besucher nutzten dabei auch die Gelegenheit, sich das Burgmuseum mal komplett anzuschauen und sich dabei aufzuwärmen.

Mit der Abenddämmerung verbreitete die neue Burgbeleuchtung ein besonders stimmungsvolles Ambiente, in das sich die geschmückten Stände gut einfügten. Wer sich die Zeit nahm, bei den Ausstellern genau hinzugucken, weiß jetzt auch, wofür Zwergschlammelfen gut sind und was ein Zeitreisepass ist.

Professor Abraxo´s Straßengauklershow sorgte mit Jonglage, Zauberei, Akrobatik und Feuerkunst für beste Unterhaltung. Hingucker schlechthin und von Kindern ständig umringt, waren dabei der lustige Schneemann auf Stelzen sowie weitere Weihnachts-Stelzenläufer. Die imposanten und teilweise waghalsigen Vorstellungen der „SteamShow“-Künstler mit ihrem Spiel mit dem Feuer gehörten jeden Abend zur heiß erwarteten Attraktion auf dem vollen Burghof. Gut angenommen wurde auch „The Charles Dickens Christmas Band“, die in großer Formation auftrat.

Die Qual der Wahl hatten die Gäste bei der Vielfalt der Speisen und Getränken. Ob ein bisschen frisches Brot, eine deftige Portion Käsespätzle, Klassiker vom Grill oder Heißes aus dem Suppentopf - für alle war etwas dabei. Wer eine Möhre übrig hatte, konnte die sanftmütigen Ziegen von „Ziege2go“ damit füttern. Geduldig ließen sie sich von vielen Kindern streicheln.

Einziger Wermutstropfen der ansonsten rundum gelungenen Veranstaltung: Der Ausfall des Erlebnisaufzuges am Samstagnachmittag, ausgerechnet zur Stoßzeit, sorgte zwei Stunden lang für eine lange Warteschlange am Burgeingang. Die meisten Besucher nahmen es gelassen hin.

Die Veranstaltergemeinschaft Märkischer Kreis, bestehend aus dem Fachdienst Kultur und Tourismus und der noa entertainment – Agentur, freut sich, dass das Winter-Spektakulum so viel Begeisterung beim Publikum wecken konnte. Nach dem Winter-Spektakulum ist vor dem Winter-Spektakulum: Im kommenden Jahr findet eine weitere Auflage statt.

(Quelle: Märkischer Kreis)
 

Aktuelle Großevents

Frühlingsfest in Hannover • © ummet-eck.de
Frühlingsfest Hannover 2024

30.03. - 21.04.2024
 
Frühlingskirmes in Düsseldorf. • © ummet-eck.de
 
Frühjahrsmesse Braunschweig 2024 • © ummet-eck.de
 
Kramermarkt im Frühjahr 2024 in Delmenhorst. • © ummet-eck.de
 
Diepholzer Frühjahrsmarkt 2024 • © ummet-eck.de
 
 • © ummet-eck.de
 
 • © ummet-eck.de
Frühjahrskirmes Unna 2024

19.04. - 22.04.2024
 
Frühlingsfest in Wilhelmshaven • © ummet-eck.de
 
 • © ummet-eck.de
Lunapark Paderborn 2024

20.04. - 28.04.2024
 
Frühjahrskirmes in Bramsche • © ummet-eck.de
 
Sprödental Kirmes Krefeld Frühjahr 2024 • © ummet-eck.de
 
Maikirmes Remscheid 2024 • © ummet-eck.de
Maikirmes Remscheid 2024

26.04. - 05.05.2024