Talbrücke Rahmede: Spatenstich am 5. Oktober 2023

 
Blick aus luftigen Höhen auf Lüdenscheid.
© sauerland.com - Hans Blossey
 
Datum der Nachricht: 12.09.2023
 
(PSL) – Das Bundesverkehrsministerium hat es bestätigt: Für Donnerstag, 5. Oktober 2023, ist der offizielle erste Spatenstich zum Neubau der A 45-Talbrücke geplant. Dazu wird Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing wieder nach Lüdenscheid kommen. Nachdem sich die beauftragten Firmen im Juli beim Spitzengespräch in Lüdenscheid vorgestellt hatten, beginnen diese dann, wie angekündigt, ab Oktober offiziell mit den Arbeiten zum Neubau der Autobahnbrücke.

„Ich freue mich, dass es jetzt zeitnah nach der Sprengung und den Aufräumarbeiten mit dem Blick nach vorne, den Bauarbeiten und dem Spatenstich losgeht für den Neubau der Brücke“, kommentierte Bürgermeister und Bürgerbeauftragter für den Brückenneubau Sebastian Wagemeyer diese Neuigkeiten. „Wir haben immer schon gesagt, nach dem Abbruch muss der Aufbruch erfolgen. Es war von Anfang an vorgesehen, im Oktober mit den Arbeiten zum Neubau zu beginnen. Dann beginnt die Herrichtung der Baustraßen und es folgen die ersten Betonarbeiten. Ich freue mich, dass dieser Zeitplan jetzt auch eingehalten wird. Das ist ein wichtiges Signal für die Stadt und die Region“, betonte Wagemeyer.

Ab Sommer 2026 soll der Verkehr vierspurig in beiden Fahrtrichtungen auf dem ersten Teilbauwerk der Brücke fließen und Lüdenscheid vom Durchfahrtsverkehr entlasten. Parallel wird auch der zweite Brückenteil in Fahrtrichtung Dortmund vorangetrieben. Dieser soll spätestens im dritten Quartal 2027 fertiggestellt sein.

(Quelle: Stadt Lüdenscheid)
 

Aktuelle Großevents