Drolshagen: Erster Stern für Regionale 2025-Projekt

Auszeichnung

Landrat Theo Melcher (links) übergibt die Urkunde zum ersten Stern an Drolshagens Bürgermeister Ulrich Berghof. // Foto: Kreis Olpe
Landrat Theo Melcher (links) übergibt die Urkunde zum ersten Stern an Drolshagens Bürgermeister Ulrich Berghof. // Foto: Kreis Olpe

Gute Neuigkeiten für Drolshagen: Das Projekt „Zur Neuerfindung des Dorfes: Erarbeitung eines Masterplans für ein nachhaltiges Quartier in Drolshagen“ hat seinen ersten Regionale-Stern erhalten. Bürgermeister Ulrich Berghof nahm jetzt von Landrat Theo Melcher die Urkunde entgegen.

Bei dem Projekt soll auf einem Baufeld im Ortskern eine moderne, genossenschaftliche Siedlungsfläche geplant werden – auf der Höhe der Zeit in den Bereichen Klimaschutz, soziale Gerechtigkeit, Generationenvielfalt, moderne Mobilitätsangebote und dezentrale Versorgung.

Landrat Theo Melcher freut sich über die Auszeichnung für das Drolshagener Projekt: „Wir brauchen solch innovative Ideen, um die Lebensqualität in unserem ländlich geprägten Kreis Olpe auch für die Zukunft attraktiv zu gestalten.“ Die Regionale ist ein Förderprogramm des Landes NRW für seine Regionen und findet bis 2025 zum zweiten Mal in Südwestfalen statt. Mit dem ersten Stern werden Projekte ausgezeichnet, denen eine Jury eine herausragende Idee für die Zukunft Südwestfalens bescheinigt. Nach weiterer Ausarbeitung können die Projekte den zweiten und dritten Stern erhalten, die für ein tragfähiges Konzept bzw. für Umsetzungsreife und Förderfähigkeit stehen