Meinerzhagen: Adventsmarkt rund um die Kirche

Zweites Adventswochenende

Adventsmarkt in Meinerzhagen (Symbolbild). // Foto: ummet-eck.de - Silke Schön
Adventsmarkt in Meinerzhagen (Symbolbild). // Foto: ummet-eck.de - Silke Schön

Nach der Corona-bedingten Pause findet in diesem Jahr endlich wieder der Adventsmarkt um die Jesus-Christus-Kirche in Meinerzhagen statt. Über 30 Aussteller folgen der Einladung des Stadtmarketing Vereins und präsentieren sich auf dem zweitägigen Markt.

Am 3. Dezember zwischen 11.00 und 21.00 Uhr und am 4. Dezember zwischen 11.00 und 20.00 Uhr können Besucherinnen und Besucher das breite Angebot auf dem Adventsmarkt durchstöbern.

Sowohl die Handwerksarbeiten als auch das Angebot an Speisen und Getränken ist vielfältig wie nie. Im Kreativmarkt im Obergeschoss des Gemeindehauses gibt es neben Laubsägearbeiten und Lampen auch Genähtes, Gestricktes und selbstgemachte Leckereien zu entdecken. Auf dem Kirchplatz und in der Kirchstraße in Meinerzhagen wird das kreative Angebot durch weihnachtliche Deko, Keramik, Stickereien und Textilien ergänzt. Auch auf selbstgemachte Liköre, Honig, Pestos und Öle können sich Besucherinnen und Besucher freuen. Wer direkt vor Ort Essen und Trinken möchte, hat die Qual der Wahl: von der vegetarischen Gemüsepfanne, über die klassische Bratwurst und Glühwein bis hin zu türkischen Spezialitäten, Süßspeisen, Feuerzangenbowle und Pizza ist alles dabei. Wem es draußen zu kalt ist, der wärmt sich im Café im Erdgeschoss des Gemeindehauses.

Engangierte Aussteller

„Der Adventsmarkt wird hauptsächlich von Vereinen und Privatpersonen getragen“, berichtet Davina Falz vom Stadtmarketing. „Es ist bemerkenswert, wie engagiert und kreativ unsere Aussteller in diesem Jahr sind, um allen Weihnachtsmarkt-Gästen ein besonderes Erlebnis zu bieten. Ihnen gilt schon jetzt ein großer Dank.“

Doch nicht nur das Angebot an Ständen ist vielfältig und kreativ, sondern auch das Rahmenprogramm. Fünf Chöre und vier weitere Musikgruppen sorgen mit Live-Musik für eine vorweihnachtliche Stimmung. Ein Großteil des Programms findet in der Kirche statt, wird aber auch akustisch nach draußen übertragen. Ein besonderes Highlight für Kinder: An beiden Tagen kommt der Nikolaus jeweils um 14.00 und 16.00 Uhr auf den Platz und verteilt Leckereien. Außerdem ist auch die lebende Krippe wieder dabei. Durch den Besuch der Coca-Cola Weihnachtstrucks am Sonntag, den 4. Dezember, bekommt der Adventsmarkt außerdem überregionale Aufmerksamkeit.

Trotz gestiegener Kosten konnten die Standgebühren für die Aussteller recht gering gehalten werden. Dies ist nur Dank Unterstützung der Sponsoren möglich. Die mbg, die Otto-Fuchs KG, Maier Solutions, die Stadtwerke Meinerzhagen, die Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen und die Kanzlei KKS unterstützen den Adventsmarkt.

Meinerzhagen entdecken

Eingang zur Stadthalle Meinerzhagen am Otto-Fuchs-Platz • © ummet-eck.de / christian schönStadthalle Meinerzhagen
Veranstaltungsort
 
Blick aus dem Volkspark in Meinerzhagen auf die Jesus-Christus-Kirche. • © ummeteck.de - Silke SchönVolkspark
Park